Angaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RSTV)

 

Die Inhaberin der Kanzlei Elena Peony führt die gesetzliche Berufsbezeichnung „Rechtsanwältin“.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer Tübingen

Christophstraße 30

72072 Tübingen

Steuer-IdNr.: 78 298 360 417

 

Elena Peony, MLE

Besucheradresse:

Eisenbahnstraße 1,

72072 Tübingen

 

Kontaktaufnahme:

Tel: (07071) 8 555 370

Fax: (07071) 549 70 23

 

Info@anwaltskanzlei-peony.de

 

Berufsrechtliche Regelungen

 

Es gelten folgende Beruf- und Gebührenordnungen:

BRAO Bundesrechtsanwaltsordnung

BORA Berufsordnung für Rechtsanwälte

RVG Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Diese Gesetzes- und Verordnungstexte können Sie über www.brak.de und/oder www.dav.de jederzeit abrufen.

 

Unterlagenversendung nur nach Vereinbarung

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Nutzung unserer Kontaktdaten, namentlich die Postanschrift, Fax und Email Adressen für die Übersendung von Unterlagen nur nach vorherigen Absprache erfolgt und keinesfalls unaufgefordert.

 

Werbung

 

Bitte sehen Sie zudem von der Versendung von Werbematerial ab.

 

Urheberrechte

 

Der Inhalt vorliegender Internetseite ist urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung oder Vervielfältigung des gesamten Websitesinhaltes, namentlich der Texte, ist ohne eine entsprechende Quellenangabe und vorherige schriftliche Zustimmung nicht erlaubt. Die Verwendung des gesamten Bildmaterials ist untersagt, rechtlich geschützt und darf nicht verwendet oder vervielfältigt werden. Eine rechtswidrige Verwendung der Daten wird straf- und zivilrechtliche Konsequenzen mit sich ziehen.

 

Haftungsausschluss

Für die Erstellung vorliegender Website wurde der Inhalt sorgfältig ausgewählt. Eventuelle Pannen oder technische Fehler können nicht komplett ausgeschlossen werden. Dafür wird keine Haftung übernommen. Für den Inhalt verlinkter Seiten haften die Betreiber der entsprechenden Seiten, insbesondere dann, wenn sich der Inhalt der Seiten verändert.

 

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass in der modernen Kommunikation durch den Emailverkehr aktuell noch Sicherheitslücken bestehen, wie die jüngsten Beispiele belegen.

Für Daten, die mittels Internet übermittelt werden kann keine Haftung übernommen werden, insbesondere hinsichtlich einer Fristwahrung.

Lesbarkeit

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beide Geschlechter.